Was ist Bobath-Therapie?

Bei der Bobath-Therapie werden Bewegungen durch Impulse angebahnt oder unterstützt, dabei werden die Ressourcen des Kindes erkannt und gefördert.

Die neurophysiologische Erkenntnis namens Plastizität besagt, …

 … dass das menschliche Gehirn lebenslang lernfähig ist. Bei diesem Prozess übernehmen gesunde Hirnregionen Aufgaben von geschädigten Arealen und das Gehirn wird neu strukturiert. Diese Umorganisationsfähigkeit wird sowohl bei angeborenen wie auch bei erworbenen Schädigungen des Zentralnervensystems genutzt. Ziel ist es, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern und dessen unmittelbare Umgebung zu optimieren

Anwendungsbereiche

  • Entwicklungsverzögerungen/ Entwicklungsrückstände

  • Angeborene und/oder erworbene Störungen des Zentralnervensystems

  • Sensomotorische Auffälligkeiten

  • Kognitive Beeinträchtigungen und andere neurologische Störungen